AktuellesVeranstaltungenBibliothekFachsektionenGeo-ShopLinks & Dienste



Was sind Geotope?

<< Startseite GeoTop

Geotope¹ sind erdgeschichtliche Bildungen, die Erkenntnisse über die Entwicklung der Erde oder des Lebens vermitteln. Sie umfassen Aufschlüsse von Gesteinen, Böden, Mineralien und Fossilien sowie einzelne Naturschöpfungen und natürliche Landschaftsteile.
Schutzwürdig sind Geotope, die sich durch ihre besondere erdgeschichtliche Bedeutung, Seltenheit, Eigenart oder Schönheit auszeichnen. Für Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie für Natur- und Heimatkunde sind sie Dokumente von besonderem Wert.
Geotopschutz ist der Bereich des Naturschutzes, der sich mit der Erhaltung und Pflege schutzwürdiger Geotope befasst. Die fachlichen Aufgaben der Erfassung und Bewertung von Geotopen sowie die Begründung von Vorschlägen für Schutz-, Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen für schutzwürdige Geotope werden von den Geologischen Diensten und z.T. von den Denkmalpflegebehörden der Länder wahrgenommen.

Aus: Ad-hoc-Arbeitsgruppe Geotopschutz (1996): Arbeitsanleitung Geotopschutz in Deutschland - Leitfaden der Geologischen Dienste der Länder der Bundesrepublik Deutschland - Angewandte Landschaftsökologie; Bundesamt für Naturschutz, 9: 105 S. Bonn- Bad Godesberg.

¹ altgriech. hä gä = die Erde; ho topos = der Ort; daher: der Geotop

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben