AktuellesVeranstaltungenBibliothekFachsektionenGeo-ShopLinks & Dienste



Der Geologische Kalender 2012

Wasser in der Wüste

Geologische Kalender 2012
Foto: J. Reuther

Wüsten gelten allgemein als trocken und heiß. Es gibt aber auch kalte Wüsten. Als Merkmal dient spärliche oder fehlende Vegetation. Wasser spielt daher in Wüsten eine zentrale Rolle, aber es ist sehr ungleich verteilt, sowohl räumlich als auch zeitlich. Die Menschen, die in den Wüsten leben, haben Methoden entwickelt, mit dem kostbaren Nass umzugehen.
Seltene Starkregenereignisse können in der Wüste Seen und Flüsse entstehen lassen, wo sonst nur Geröll und Sand ist. Heutige Wüsten waren in früheren Zeiten der Erdgeschichte möglicherweise viel feuchter. Die Verteilung der Niederschläge hängt von vielen Faktoren ab, die auch das globale Klima steuern. Der Geologische Kalender 2012 geht diesen Faktoren in den verschiedenen Wüsten der Erde auf den Grund.
Auf 14 Blättern beleuchtet der Geologische Kalernder 2012 aus verschiedenen Blickwinkeln die Problematik von Wasser in der Wüste. Dazu werden Wüsten aus (fast) allen Kontinenten der Erde vorgestellt. Auf jeder Kalenderblattrückseite werden die Phänomene und Prozesse, die zu ihrer Entstehung geführt haben, allgemeinverständlich erläutert.
Format: DIN A3 quer (29 x 42 cm)
Preise: 19 Euro; für Mitglieder 13 Euro (DGG/FH-DGG/FI-DGG/GeoTop/BDG/GV/DMG)
Bestellung: geokalender@dgg.de

Bild: Titelbild des Geologischen Kalenders 2012 - Wasser in der Wüste (Foto: J. Reuther)

 

 
Kalenderblatt
Titel
Deckblatt 2012

Deckblatt

Wasser in der Wüste
Wüsten sind mehr als Dünen | Leben in der Wüste

Foto: J. Reuther

Januar 2012

Januar

Die Quellen von Dilmun
Süßwasser im Meer | Woher kommt das Wasser?

Februar 2012

Februar

Wasser unter der Wüste
Inland-Sabkhen als Grundwassersenken |
Das Wasser der Wüste wird zu Salz

März 2012

März

Karst und Gipstuff
Süßwasser-Gipstuffe | Layla Lakes und Qanats

April 2012

April

Die Wüste ist ein Sandmeer
Eine riesige Schüssel in der Wüste | Die Wüste war ein See

Mai 2012

Mai 

Monsunregen und Nebelwüste
Nebel vom Atlantik | Monsunregen vom Indischen Ozean


Juni 2012

Juni

Eine Wüste im Meer
Geologie, Topographie und Klima | Mit der Wüste leben


Juli 2012

Juli

Vulkane und Salzseen
Vulkanismus und Gebirgsdynamik |
Zusammenspiel von Geologie und Ökologie


August 2012

August

Tal des Todes
Tal der Extreme | Andauernde Dynamik

September 2012

September

„Edles” Wasser in der Wüste
Faszination Opal | Die größte Edelopallagerstätte der Welt | Die Wüste war eine Lagune|

Oktober 2012

Oktober

Leben in der Wüste
Am Ende der letzten Eiszeit | Seltene Niederschlagsereignisse

November 2012

November

Wasser für Millionen Pilger
Wasser für die Pilger | Die heilige Quelle

Dezember 2012

Dezember

Trockentäler im Eis
Hochtäler der Extreme: trocken, windig, kalt |
Einfluss der Antarktis auf das globale Klima


Zusatzblatt

Zusatzblatt


Die Wüstenzonen der Erde


 

 

Fragen Sie in diesen Buchhandlungen nach dem Geologischen Kalender  ->

oder bestellen Sie direkt bei der DGG-Geschäftsstelle. 

Bestellung:
DGG-Geschäftsstelle
Stilleweg 2
D-30655 Hannover
E-mail:
geokalender@dgg.de

19 Euro zuzüglich Versandkosten (für Mitglieder der DGG und aller ihre Fachsektionen sowie des BDG = 13 Euro zuzüglich Versandkosten)

Hiermit bestelle ich / bestellen wir ..... Stück Der Geologische Kalender 2011 (29 x 42 cm)
zum Preis von 19 EUR zuzügl. Versandkosten
(für Mitglieder der DGG und aller ihre Fachsektionen sowie des BDG = 13 Euro zuzüglich Versandkosten)
(ggf. Mitgl.-Nr. .................................)

Idee und Realisation:

Monika Huch
geoskript Agentur für Geowissenschaften + Öffentlichkeit
Lindenring 6
D-29352 Adelheidsdorf
e-mail: mfgeo@t-online.de

Verlag:
Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften (DGG) e.V. Hannover

 

 

 

nach oben