AktuellesVeranstaltungenBibliothekFachsektionenGeo-ShopLinks & Dienste



Externe Veranstaltungen 2015

 

Datum/Tagungsort Veranstaltungen 
26-29.05.2015
Güstrow
79. Tagung der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Geologen

guestrow

Das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern wird die  Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Norddeutscher Geologen traditionell in der Woche nach Pfingsten in der Barlachstadt Güstrow ausrichten.

Das Institut für Geographie und Geologie der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald und das Virtuelle Institut zur Integrierten Klima- und Landschaftsentwicklungsanalyse (ICLEA) werden sich aktiv an der Tagung beteiligen und aktuelle Forschungsergebnisse zur Klimadynamik und Landschaftsentwicklung im nördlichen Mitteleuropäischen Tiefland vorstellen.

Details | Tagungsflyer

Wichtige Termine:
- Anmeldefrist: 01.01. - 15.03. 2015 (Hotelbuchung nicht vergessen!)
- bis 15. 03: Abgabefrist für Kurzfassungen von Vorträgen und Posterbeiträgen
- ab 31.03.2015: Versendung 2. Zirkular an angemeldete Teilnehmer

 

07-09.09.2015
Braunschweig
Summer School "Wissenschaft kommunizieren"



 

 

 

Vom 7. bis zum 9. September 2015 lädt Wissenschaft im Dialog gemeinsam mit dem Haus der Wissenschaft und der Technischen Universität Braunschweig zur Summer School „Wissenschaft kommunizieren“ ein. Angesprochen sind Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die professionelle Methoden und Formate der Wissenschaftskommunikation kennenlernen möchten.
Wie kann ich als Wissenschaftler meine Themen und meine Ergebnisse in die Medien einbringen? Welche davon sind überhaupt für die Medien und ihre Vertreter interessant und wie muss ich diese darstellen? Und welche Möglichkeiten habe ich, selbst durch einen Blog oder Facebook direkt mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren? Gehen Sie diese und weitere Fragen gemeinsam mit den Profis der Branche an!
Erfahren Sie von einem erfahrenen Wissenschaftsjournalisten die Anforderungen der Presse. Lernen Sie mit einem Vertreter der Scilogs die Möglichkeiten der Kommunikation über Web 2.0 kennen! Und trainieren Sie ihren Vortrags- und Präsentationsstil mit dem Science Slam-Moderator und Schauspieler Roland Kremer!
Die Summer School Wissenschaft kommunizieren wird von Wissenschaft im Dialog, der Technischen Universität Braunschweig und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig gemeinsam organisiert und ist Teil der Reihe »Forum Wissenschaftskommunikation spezial«.
- - -

Die Summer School ist Teil der Reihe "Forum  Wissenschaftskommunikation spezial", innerhalb welcher Wissenschaft  im Dialog zum Erfahrungsaustausch und zu Weiterbildungen im Bereich  Wissenschaftskommunikation einlädt.
Die Summer School richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und  Nachwuchswissenschaftler aller Fachrichtungen, die professionelle  Methoden und Formate der Wissenschaftskommunikation kennenlernen  möchten.
Anmeldungen sind telefonisch unter 030 2062295-0 oder per E-Mail an  info@w-i-d.de möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: 
http://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/forum-spezial/summer-school-wissenschaftskommunikation-in-braunschweig/


20-24.09.2015
Göttingen 
5th International Symposium on Soil Organic Matter (SOM) 2015 

SOM

Veranstaltungsort: Georg-August-University Göttingen (DE) 

Tagungsleitung:
Prof. Dr. Yakov Kuzyakov
Dept. of Soil Science of Temperate Ecosystems
Dept. of Agricultural Soil Science
Georg-August-University Göttingen
Büsgenweg 5
37077 Göttingen (DE)

Kongresssprache:
Die offizielle Tagungssprache ist Englisch.

Kontakt:
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Claudia Tonn/ Franziska Schreiber
Carl-Pulfrich-Straße 1 . 07745 Jena (DE)
Phone: +49 3641 31 16-374/ -271
Fax: +49 3641 31 16-243
som2015(at)conventus.de <mailto:som2015@conventus.de>
www.conventus.de

 

12-16.10.2015
Fuchsmühl
Exkursion Bayern -  Böhmen

 
Vom 12. - 16.10.2015 bietet der AK Regionale Geologie eine Exkursion durch das bayerisch-böhmische Grenzgebiet unter der Leitung von Herrn Dr. A. Peterek (Geopark Bayern-Böhmen/Univ. Bayreuth) unter Mitwirkung von Herrn Dr. J. Rohrmüller (Landesamt für Umwelt/Marktredwitz) an.
Mit seinem extrem vielseitigen Gesteins- und Strukturinventar bietet der Geopark Bayern-Böhmen hervorragende Möglichkeiten, regionale Geologie als eine unterschiedliche Disziplinen integrierende Betrachtungsweise zu demonstrieren. In diesem Sinne werden vor allem folgende Aspekte berücksichtigt werden:
·    Ablagerungsräume, polyphase Deformation, Metamorphose und Platznahme der
     variszischen Baueinheiten Nordost- und Ostbayerns
·    Genese und Platznahme der spät   variszischen Granitoide und Granite
·    Postvariszische Entwicklung (Tektonik, Vulkanismus, Abtragung; insbesondere
     Entwicklung der Fränkischen Linie) unter Einbeziehung des mesozoischen Deckgebirges
     im westlichen Vorland der Böhmischen Masse
·    Tertiärer Vulkanismus im südwestlichen Teil des Eger-Rift
·    Känozoische Reliefentwicklung, Neotektonik, aktuelle Seismizität und ihre Herkunft
·    Geologisch-hydrogeologische Hintergründe der westböhmischen Bäder
·    Das geowissenschaftliche Großprojekt der Kontinentalen Tiefbohrung der Bundesrepublik
     Deutschland (KTB) aus heutiger Sicht
·    Natursteinindustrie, Rohstoffe einst und heute
·    Rolle von Geoparks in der geowissenschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit.

Die Exkursion bewegt sich räumlich zwischen Fichtelgebirge und Oberpfälzer Wald sowie in Tschechien (bitte gültigen Personalausweis mitführen). Mehr...

Anmeldung bis 24.8.2015 und weitere Informationen: manfred.r.brix@rub.de.


nach oben